Wie wäre der Ablauf eines Projekts ?

Folgende Vorgehensweise bezieht sich nicht auf alle Medienprodukte. Bei einer Visitenkarte reicht es,
sich zu präsentieren und die eigenen Vorstellungen darzulegen.

Schritt 1 - der Kontakt:

  • Als aller erstes stellen Sie sich uns vor, damit wir über Sie und Ihr Unternehmen bescheid wissen und uns besser vorbereiten können.
  • Desweiteren stellen Sie uns bitte alle Fragen die noch offen sind.
  • Außerdem benötigen wir die Ansprechspartner Ihres Projekts.


Schritt 2 - Ihr Plan:

  • Schildern Sie uns bitte erstmal welches Ziel Sie verfolgen und was Sie sich davon erhoffen.
  • Teilen Sie uns mit welche Erwartungen Sie von uns haben.
  • Geben Sie uns detailierte Informationen welche Medienprodukte sie wünschen und bei welchen Sie sich noch nicht sicher sind und beraten werden möchten.
  • Senden Sie uns eigene Skizzen, Scripte, Ihre Inspiration anderer Produkte oder gleich ein komplettes Briefing.
  • Geben Sie uns Stichpunkte zum gewünschten Verlauf des Projekts, wenn es eine bestimmte Reihenfolge geben sollte.
  • Verraten Sie uns was Sie bisher bereits erhalten haben oder ob ein vorhandenes Projekt fortgeführt werden soll.


Schritt 3 - Unser Plan:

  • Wir nehmen nach eingehender Prüfung kontakt mit Ihnen auf und klären die offenen Fragen.
  • Wir erklären Ihnen im Vorfeld was umsetzbar ist und von was wir Ihnen abraten.
  • Wir erstellen Ihnen ein Angebot und den Kostenvoranschlag für das Projekt und die Entwurfsphase.
  • Nach Ihrer Freigabe der Entwurfsphase beginnen wir mit den Vorbereitungen.


Schritt 4 - Details:
Sie senden uns alle nötigen Mediendaten die für den Entwurf nötig sind.
Sofern vorhanden: Logo, vorhandene Grafiken, Texte, detailiertes Briefing, alte Entwürfe etc.


Schritt 5 - Entwurfsphase:
Bei der Entwurfsphase werden erste grobe Schritte eingeleitet um ein ungefähres Abbild des ganzen zu schaffen.
Je nach Medienprodukt sind dies andere Audivisuelle Schritte.

Es kann sich hierbei um gezeichnete Skizzen handeln, meist aber bereits Reinzeichnungen des Ganzen. Dabei wird weniger auf die Details geachtet und die spätere Umsetzung, sondern mehr auf eine Übersicht des Endprodukts.
Nachdem die Entwürfe nach eingehender Prüfung von uns gekenntzeichnet werden und zur Darstellung als Bilddatei an Sie versendet werden, haben Sie die Möglichkeit Korrekturwünsche zu äußern.

Schritt 6 - Auftragsbestätigung
Nachdem Sie unseren Entwurf abgenommen haben, entscheiden Sie ob wir den Auftrag erhalten und das Projekt umsetzen. Nach Bestätigung und Auftragserteilung arbeiten wir bis zur Vollendung des Produkts mit Ihnen gemeinsam Schritt für Schritt alle geplanten Milestones hab.


Schritt 7 - Milestones
Um Fragen wärend des Projekts zu klären, brauchen wir durchgehenden Kontakt zu Ihnen. Wärend der Produktion halten wir uns an die vereinbarten Deadlines der einzelnen Milestones.

Es können unter anderem neue Fragen oder Probleme auftauchen die dann gemeinsam geklärt werden müssen.
Eventuell wird auch ein persönliches Gespräch von nöten sein.
Änderungswünsche, sofern sie nicht als Korrektur gelten, werden gesondert berechnet.

Schritt 8 - Fertigstellung:
Der letzte Feinschliff und letzte Korrekturen werden vollzogen.
Wenn alle Korrekturen und Änderungswünsche abgesegnet sind, leiten wir die Übergabe oder den Transfer des Produkts ein.


Schritt 9 - Abschluß:
Nach übersenden der Rechnung, freuen wir uns auch auf ein Feedback Ihrerseits.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen anschließend in den Folgetagen zur Verfügung.
Sollten Sie ein Servicepaket gebucht haben, erhalten Sie natürlich den entsprechenden Service Unserseits.

 

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

blinker
 
LiveZilla Live Chat Software